S-Bahn-Galerie.de

        Home                Berlin             Hamburg           Andere      

S-Bahn Berlin

Geschichte der S-Bahn Berlin: 2018 - heute


1900 - 1927 1928 - 1945 1945 - 1946 1947 - 1961 1961 - 1989
1990 - 1999 2000 - 2008 2009 - 2010 2011 - 2013 2014 - 2017
2018 - heute       Ulbrichtkurve

Liebe Freunde der Berliner S-Bahn,

an dieser Stelle soll die Geschichte der S-Bahn Berlin dargestellt werden. Ich habe versucht alle Angaben gewissenhaft zu prüfen. Sollte sich dennoch ein Fehler eingeschlichen haben oder eine Ergänzung notwendig sein, dann bitte ich um eine Info per Mail. Ich möchte auch noch darauf hinweisen, dass hier keine politische Wertung vorgenommen wurde, sondern lediglich der geschichtliche Ablauf dargestellt wird. Sicherlich stellt sich auch die Frage wo man anfangen sollte, aber ich habe bewusst den Zeitraum gewählt, der direkt die elektrische S-Bahn betrifft.


08.01.2018 Ein Zug der Linie S1 (Baureihe 481/482) stößt gegen 06:00 Uhr zwischen Borgsdorf und Lehnitz mit 2 Hirschen zusammen. Die Strecke zwischen Birkenwerder und Oranienburg musste bis ca. 09:30 Uhr gesperrt werden. Am Zug sowie am Gleis entstand ein Sachschaden, die beiden Hirsche überlebten es leider nicht.
17.01.2018 Ein Stromausfall im Stellwerk Pankow-Heinersdorf legte am Morgen den Verkehr der S2 und S8 lahm. Zwischen Blankenburg und Pankow- Heinersdorf wurde ein Pendelverkehr eingerichtet und zusätzlich Schienenersatzverkehr.
18.02.2018 Kurioses:
  Ein 12-jähriger Junge verwechselte im Bahnhof Spandau die S-Bahn mit einem ICE. Anstatt in die City fuhr er bis Wolfsburg (Niedersachsen). Die Zugbegleiterin wurde auf ihn aufmerksam und informierte die Bundespolizei, welche den Jungen dann im Gegenzug wieder nach Berlin-Spandau setzte unter Aufsicht der Zugbegleiter. Die Eltern des Jungen konnten ihn in Spandau wieder in Empfang nehmen. ....
18.09.2018 Auf der InnoTrans Berlin wird die neue Baureihe 484 in einer Pressekonferenz vorgestellt.
22.10.2019 Mit dem Viertelzug 481 381 / 482 381 wird der erste modernisierte Zug vorgestellt. Neben dem Austausch verschlissener Komponenten werden auch die Türen gegen neue schwarze Türen ausgetauscht, Videoüberwachung eingebaut und die Sitze erneuert im blauen DBAG-Design. Die traditionelle Farbe bleibt erhalten, wird aber den helleren Tönen und dem Design der neunen Baureihe 484 angepasst.
20.01.2020 in einem Stadtbahnbogen im Bereich James-Simon-Park (Nähe Hackescher Markt) wird durch Brandstiftung Mobilar und andere Gegenstände gegen 14:00 Uhr in Brand gesetzt. Durch den Rauch und das Feuer muss der Zugverkehr kurzzeitig eingestellt werden.
16.02.2020 Gegen 19:00 Uhr werfen Unbekannte von einer Fußgängerbrücke zwischen Gesundbrunnen und Humboldthain einen Einkaufswagen auf die Gleise. Ein Zug der Linie S2 überfuhr den Einkaufswagen und wurde beschädigt.
24.03.2020 Aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie, wnelche auch Berlin erreicht hat, werden zur Kontaktvermeidung die Türen des Zuges in den Bahnhöfe automatisch geöffnet.
Nur auf den Linien S46, S47, S8 und S85 ist dies nicht möglich, da bei der auf diesen Linien eingesetzten Baureihe 485 das automatische Öffnen der Türen nicht möglich ist.
15.04.2020 Gegen 21:30 Uhr entgleist bei der Ausfahrt in Berlin-Lichtenberg Richtung Nöldnerplatz der letzte Wagen der S75 (481 334). Das letzte Drehgestell entgleist und der Wagen wird in Fahrtrichtung nach rechts aus dem Gleis gedrückt. Beim Überfahren der nächsten Weiche wird die Stromschiene abgerissen und bohrt sich von unten durch den Wagenboden und den Führerstand, dort dringt sie durch die Frontscheibe. Die ca. 15 Fahrgäste und der Triebfahrzeugführer bleiben unverletzt. Wegen der im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassenen Ausgangsbeschränkungen waren glücklicherweise nur sehr wenige Fahrgäste im Zug.

Der Zug wird am 16.04.2020 durch den Hilfszug der S-Bahn (478 521 / 478 523) und einem Notfallzug der DBAG mit einem Kran geborgen. Die Strecke selbst bleibt 6 Tage einseitig gesperrt. Dadurch verkehren einige Linien nur verkürzt bzw. im 20-Minuten-Takt an der Unfallstelle vorbei. (weitere Infos und Bilder hier)
04.08.2020 Die Ausschreibung für die Vergabe der Teilnetze Nord-Süd und Stadtbahn hat begonnen. Die Ausschreibung ist aufgeteilt in 3 Positionen: die Anschaffung neuer Fahrzeuge, die Wartung und Instandhaltung sowie die Verkehrsleistung selbst. Bewerber können sich für alle Positionen bewerben, aber auch nur für einzelne Positionen. Damit ist das restliche Streckennetz nach der Vergabe der Ringbahn ausgeschrieben worden.

Die Pressemitteilung des Landes Berlin kannst Du hier einsehen
(Mit freundlicher Genehmigung durch das Land Berlin)
26.10.2020 Inbetriebnahme der Streckenverlängerung vom ehemaligen Bahnhof Flughafen Berlin-Schönefeld zum neuen Bahnhof Flughafen Berlin Brandenburg (BER) Terminal 1-2. (mit Zwischenhalt in Waßmannsdorf). Der bisherige alte Bahnhof Flughafen Berlin-Schönefeld wird in Flughafen BER Terminal 5 umbenannt.Die Eröffnung des neuen Flughafens Berlin Brandenburg "Willy Brand" verzögerte sich um 8 Jahre wegen Pfusch am Bau. Ursprünglich war die Eröffnung für Juni 2012 geplant. Die S-Bahn-Verlängerung war bereits fertig. Einige Züge fuhren dann bis zum neuen Endbahnhof ohne Paasagiere um für einen Luftaustausch im neuen Tunnel zu sorgen, da der neue Endbahnhof unterirdisch im Terminal liegt.
01.01.2021 Um 00.01 Uhr starten offiziell die Testfahrt der Baureihe 483 / 484 mit Fahrgästen im Planbetrieb.
02.12.2021 Gegen 16:20 Uhr überfuhr kurz vor dem Bahnhof Hegermühle ein Zug der Baureihe 481/482 ein auf den Gleisen abgelegtes Fahrrad und schleudertes es auf das Gegengleis. Ein entgegenkommender Zug der Baureihe 481/482 überfuhr das Fahrrad ebenfalls, welches sich so unter dem Zug verkeilte das ein Rad aus den Schienen sprang. Von den ca. 100 Fahrgästen wurde niemand verletzt.
03.12.2021 Gegen 22:35 Uhr randalieren Jugendliche in einem Zug der Linie S7 und zerstören Scheiben der Windfänge im Wagen.
16.12.2021 In der Nacht zu Donnerstag entgleist im Nord-Süd-Tunnel im Bahnhof Friedrichstraße ein Zug der Baureihe 481/482, welcher als S2 nach Lichtenrade fuhr. Ein Drehgestell im mittleren Bereich des Zuges war aus den Schienen gesprungen, der gesamte Zug kam im Bahnhof zum Stehen, so da alle Fahrgäste unverletzt den Zug verlassen konnten. Der Tunnel musst komplett gesperrt werden. Betroffen waren die Linien S1, S2, S26 und S26.
01.02.2022 Um 23:47 Uhr warfen unbekannte Täter einen E-Roller von der Überführung am S-Bahnhof Bornholmer Straße auf eine S-Bahn. Im Tunnelbereich zwischen den S-Bahnhöfen Oranienburger Straße und Nordbahnhof rutschte der Roller vom Dach des Zuges und kollidierte trotz eingeleiteter Schnellbremsung mit einer entgegenkommenden S-Bahn. Die Fahrgäste blieben unverletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden.
15.02.2022 Unbekannte Täter warfen am späten Abend am S-Bahnhof Yorckstraße/Großgörschenstraße einen Einkaufswagen in das Gleisbett. Gegen 23:30 Uhr musste der Zugführer eines Zuges der Linie S1 eine Schnellbremsung einleiten, konnte den Zusammenprall aber nicht verhindern. Es kommt zu hohem Sachschaden, Fahrgäste wurden nicht verletzt.
11.03.2022 Ein betrunkener Jugendlicher fällt im Bahnhof Plänterwald auf die Gleise. Der einfahrende Zug kann nicht mehr rechtzeitig anhalten. Zur Bergung des Jugendlichen wird der Zug durch Feuerwehrleute weggeschoben. Der junge Mann hat Glück: Er hatte sich im Schutzraum unter dem Bahnsteig gerettet und blieb fast unverletzt.
03.04.2022 Einem S-Bahn-Triebfahrzeugführer unterläuft ein Fahrfehler.

Von Alexanderplatz kommend hält der Zug in Hackescher Markt. Der Triebfahrzeugführer wechselt den Führerstand und fährt Richtung alexanderplatz los. Als er den fehler bemerkt stoppt er den Zug sofort. Ein entgegenkommender Zug wird durch die Sicherungssystem angehalten. Für die jeweils ca. 30 Fahrgäste in den Zügen bestand laut Bundespolizei zu keiner Zeit eine Gefahr, da die Sicherungssystem aktiv waren.
13.04.2022 Gegen 17:15 Uhr beobachtete ein Triebfahrzeugführer einer S-Bahn der Linie S26 zwischen den S-Bahnhöfen Lichterfelde-Süd und Teltow-Stadt spielende Kinder im Gleisbereich. Die Bundespolizei konnte 5 Mädchen im Alter zwischen 9 und 13 Jahren ergreifen, welche Äste, Steine und Flaschen auf die Gleise gelegt hatten. Die Beamten konnten einen S-Bahnzug noch rechtzeitig durch Notsignale zum Anhalten bringen. Die Kinder wurden nach einer Belehrung den Eltern übergeben. Eine Anzeige wurde aufgenommen.
13.05.2022 Beim S-Bahn-Surfen wird ein 16-jähriger Teenager schwer verletzt. Mit anderen Teenagern war er auf dem Dach eines Zuges der Linie S1 mitgefahren und beim Abspringen im Bahnhof Julius-Leber-Straße geriet er zwischen zwei Wagen und wurde überollt.
24.07.2022 Ein 37-jähriger Mann klettert unter der Halbschranke in Oberschöneweide (Oberspreestraße) hindurch. Ein Zug der Linie S47 erfasst den Mann und verletzt ihn tödlich. Er war seiner Frau mit Kinderwagen hinterhegeklettert. Die Frau war vorweg gegangen und hatte den Bahnübergang noch bei offener Schranke passieren können.
26.10.2022 Gegen 01:00 Uhr fährt ein Zug der S41 im Bahnhof Schönhauser Allee gegen einen ins Gleisbett geworfenen Stuhl. Es entsteht Sachschaden am Triebwagen.
24.11.2022 Gegen 01:30 Uhr werden zerstörte Windfänge in einem Zug der S5 in Straußberg festgestellt. Kurz darauf wird ein 20-jähriger Jugendlicher mit blutender Hand von der Bundespolizei festgenommen.
13.12.2022 Kurz vor dem Bahnhof Wannsee kam es zu einer Kollision zwischen einem Zug der Linie S7 und einem Bagger. Der Bagger arbeitete auf dem Nebengleis und bei einer Schwenkbewegung wurde die Front des führenden Triebwagen (Baureihe 481) beschädigt. Der Triebfahrzeugführer und der Baggerfahrer wurden dabei verletzt. Der Zug konnte noch eigenständig bis zum Bahnhof Wannsee fahren, wo die Fahrgäste aussteigen konnten.
05.01.2023 Ein Triebfahrzeugführer bittet nachts am Endbahnhof Wannsee einen Reisenden auszusteigen. Diese zieht daraufhin eine Pistole, worauf der Triebfahrzeugführer flüchtet. Die eintreffende Bundespolizei nimmt den Mann mit run 4 Promille und einer Schreckschusswaffe samt Munition fest.
11.01.2023 Anwohner bemerken starken Rauch zwischen Schönholz und Wollankstraße. Mit Hilde einen Polizeihubschraubers können 3 Kabeldiebe festgenommen werden, welche mit Feuer die Isolierung abbrennen wollten.
29.01.2023 Ein 19-jähriger Mann belästigt eine Frau in der S1 zwischen Schöneberg und Friedenau. Einem 18-jährigen Mann, der dazwischen, geht verletzt der 19-Jährige mit einem Messer an der Hand. Die Bundespolizei kann den Mann später festnehmen.
14.03.2023 Auf dem Bahnhof Warschauer Straße wurde einer schwangeren Frau schwindlig und in Folge dessen stürzte sie auf de Gleise. Vor einer einfahrenden S-Bahn konnte sich die Frau sich im Sicherheitsbereich unter dem Bahnsteig retten. Die S-Bahn kam neben ihr zum Halten, die Frau blieb unverletzt.

Kurios: Bei der Aufnahme der Personalien durch die Polizei von der Frau und ihrem Begleiter stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag, er wurde festgenommen.
03.06.2023 Ein Mann wollte auf dem Bahnhof Bornholmer Straße noch eine Raucherpause machen, als sich die Türen der S75 schließeen. Weil sein fahrad bereits in der Bahn war, klammerte er sich an die Tür und wurde durch einen Signalmasten schwer verletzt.
24.07.2023 Ein Transporter umfährt in Schönefeld, Bohnsdorfer Chaussee die Halbschranke. Die herannahmende S-Bahn der Baureihe 481 erfasst das Fahrzeug. Der Fahrer des Kleintransporters sprang noch rechtzeitig aus dem fahrzeug, so dass es nur hohen Sachschaden gab und keine Verletzten. Der Zugverkehr zum Flughafen BER (Linien S9 und S45) war mehrere Stunden unterbrochen.
  (Stand 2023)

481 461 mit Werbung für die IGA 2017 in Berlin - Foto: Olaf Hoell

481 475 im neuen Lack, angepasst an die neuen Baureihen 483 und 484
am 21.04.2021 in Berlin-Gesundbrunnen - Foto: Olaf Hoell


Modell der Baureihe 483 / 484 auf der InnoTrans 2016 - Foto: Olaf Hoell

484 003 auf Testfahrt in Schönfließ am 14.08.2020 - Foto: Olaf Hoell


Mock-up der Baureihe 483 / 484 (Endwagen) - Foto: Olaf Hoell

483 004 als "Ideen-Zug"
am 15.11.2021 in Berlin-Jungfernheide - Foto: Olaf Hoell


vorherige Seite  

1900 - 1927 1928 - 1945 1945 - 1946 1947 - 1961 1961 - 1989
1990 - 1999 2000 - 2008 2009 - 2010 2011 - 2013 2014 - 2017
2018 - heute       Ulbrichtkurve

Die Daten habe ich nach besten Wissen zusammengetragen. Als Quelle dienten mir u.a. Pressemeldungen, Nachrichten aus Funk und Fernsehen, Informationen bei Gesprächen mit Mitarbeitern, Meldungen der Bundespolizei, Fachliteratur.

Solltest Du hier Fehler entdecken, schicke mir bitte eine Mail. Ebenso wenn wichtige Daten hier fehlen.

Ich habe Unfälle mit Personenschaden nur aufgeführt, wenn diese schwerwiegend waren. Informationen über
Suizide habe ich bewusst weggelassen, da diese aus meiner Sicht nicht "historisch bedeutsam" für die S-Bahn sind


© 2012-2023 Olaf Hoell / S-Bahn-Galerie.de

Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Nutzung jeglicher Art, auch auszugsweise bedarf der Zustimmung des Autors / Fotografen.

S-Bahn-Galerie.de   /  Impressum   /  Datenschutzerklärung


weitere Projekte von mir:

Bahn-Galerie.de