Home              Berlin             Hamburg    

      Andere      

        Links        

 

S-Bahn Berlin:

Unkrautsprühwagen

 

Um die Gleisanlagen von Bewuchs freizuhalten wurden Unkrautsprühwwagen eingesetzt. Diese waren Umbauten und konnten nicht selbst fahren, sondern mussten geschoben werden.



Die Deutsche Reichsbahn folgte der Tradition und verwendete als Unkrautsprühwagen einen umgebauten alten Stadtbahner. Spenderfahrzeug war der Triebwagen ET 165 468. Im Fahrgastraum wurde der Behälter für die Sprühflüssigkeit eingebaut, die Antriebs- und Schalttechnik wurden entfernt. Der motorlose ex-Triebwagen musste von einem anderen Zug beim Einsatz geschoben werden.

 

DR - Sprühwagen 278 004-7

Typ

Sprühwagen

Um- und Aufbau

RAW Schöneweide

Um- und Aufbaujahr

1972
 
Herkunft

ex Bauart Stadtbahn ET 165 468 - Baujahr 1928 WUMAG

Verbleib

verschrottet 07.1992

Sprühwagen der Deutschen Reichsbahn Nr. 278 004 um 1980 - Foto: DR-Bildstelle - Slg. O. Hoell

DR - Sprühwagen      DR - Sprühwagen


Die BVG beschaffte für die von ihr betriebenen Strecken in Berlin (West) 1989 einen Unkrautsprühwagen, welcher durch die Firma Plasser & Theurer auf Basis eines herkömmlichen Drehgestell-Flachwagen Typ Rs 680 entstand.
(ex DB 11 80 390 1 438-6)

 

BVG - Sprühwagen 5109

Typ

Sprühwagen

Um- und Aufbau

Plasser & Theurer

Baujahr 1989
 
Herkunft

ex DB 11 80 390 1 438-6

Verbleib

 

Sprühwagen der BVG Nr. 5109 im S-Bw Zehlendorf - Fotos: St. Walter / unbekannt - Slg. O. Hoell

BVG - Sprühwagen     BVG - Sprühwagen

Datenblatt des Sprühwagens der BVG Nr. 5109
(Download als PDF-Dokument)


           zurück            

Copyright (c) 2012-2020 Olaf Hoell.
Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Nutzung jeglicher Art, auch auszugsweise, bedarf der Zustimmung des Autors / Fotografen.

   Datenschutzerklärung    

             Impressum             

 

weitere Projekte von mir:   bahn-galerie.de     /     u-bahn-galerie.de